Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Homöopathie bei Kindern

Kinder haben meistens ihre Lebenskraft noch in ihrerursprünglichen Form zur Verfügung. Wenn diese "verstimmt" oder blockiert ist, werden sie akut krank und zeigen oft heftige Symptome. Manche Kinder haben allerdingsauch von klein auf mit Allergien oderHauterkrankungen zu tun, die bereits hier ein Ausdruck einer „Verstimmung“ der Lebenskraft sein können. Hier kann ein homöopathisches Mittel hilfreich sein, in dem es die Lebenskraft wieder anstoßen kann und dem Kind helfen kann, ohne Einschränkungen im körperlichen oder seelischen Bereich aufzuwachsen.

Beispielsweise können eine hohe Infektanfälligkeit, problematische Folgen von Impfungen, Allergien oder auch asthmatische Erkrankungen gut homöopathisch behandelt werden.

Auch Konzentrationsschwierigkeiten, Probleme beim Einschlafen und beim Durchschlafen, Lernschwierigkeiten und Ängste, die bei Kindern häufig auftreten, können positiv auf eine homöopathische Behandlung ansprechen.

Eine homöopathische Behandlung eines Kindes kann sowohl im akuten Fall hilfreich sein als auch präventiv eingesetzt werden und dem Kind zu mehr Stärke und Gesundheit verhelfen.

 

Dipl.-Psych. Marion Walsdorff (HP)

Praxis für Ganzheitliche Medizin

Simplonstr. 11

10245 Berlin

Terminvereinbarung: 0176-632 39 354